Fotofreunde Bad Vilbel

Fotofreunde Bad Vilbel

Günter Bodirsky

Günter Bodirsky

Mit 10 Jahren habe ich meinen ersten Fotoapparat, mit 16 ein eigenes kleines Fotolabor, natürlich schwarzweiß, habe mich an Solarisationen geübt, habe Dia-Vorträge über unsere Familienurlaube präsentiert. Meine erste analoge Spiegelreflex ist eine Konica Autoreflex TC.

2003 steige ich in die Digital-Fotografie ein, 2007 ist die Olympus E 500 meine erste digitale Spiegelreflexkamera, jetzt fotografiere ich mit einer Nikon D 500.

Ich dokumentiere regelmäßig private oder berufliche Ereignisse, halte die Dinge gerne aus unterschiedlichen, ungewöhnlichen Blickwinkeln fest. Meine Frau fragt manchmal, ob sie bei dem Ereignis denn auch dabei war? Besonders spannend finde ich zunehmend das nicht Gegenständliche, wenn es spiegelt und reflektiert, wenn die Bilder surreal werden oder wenn es in Richtung Fotomalerei geht.

Die Ergebnisse wandern dann in Kalender, Fotobücher, Glückwunschkarten oder auch mal in eine Ausstellung.

Oh, hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich bitte ein, um regelmäßig tolle Inhalte in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Fotofreunde Bad Vilbel

Thema von Anders Norén